Ausschuss schafft Planungssicherheit für zwei Kitas

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Nach dem deutlichen Votum des Hauptausschusses am Dienstag für eine dauerhafte Beschäftigung von zusätzlichen Erzieherinnen in den städtischen Kindertagesstätten hat am Donnerstag nun auch der Jugendhilfeausschuss eine wichtige Weichenstellung im Bereich der Kinderbetreuung vorgenommen.

Auch wenn die letzte Entscheidungsbefugnis beim Rat liegt, können die katholische Kita St. Markus in Mausbach und die von einem Elternverein getragene „Zauberkiste” an der Zweifaller Straße für die Zukunft planen: Einstimmig beschloss der Jugendhilfeausschuss, die beiden Einrichtungen weiterhin und vor allem auch dauerhaft zu unterstützen, solange dies im Rahmen der Jugendhilfeplanung als notwendig angesehen wird.

Der Beschluss geht somit weit über die Zustimmung hinaus, die der Hauptausschuss - zur Wahrung der vom Land gesetzten Antragsfristen - lediglich für das kommende Kindergartenjahr erteilt hatte.

Entsprechend wird die Stadt die Betriebskosten für die vierte Gruppe in Mausbach auf unbefristete Zeit übernehmen und damit auch die Schaffung von Plätzen für Kinder unter drei Jahren ermöglichen - was sie jährlich rund 14.000 Euro kostet.

Mit 12.000 Euro springt die Stadt zudem bei der Zauberkiste in die Bresche. Mit dem Zuschuss soll vermieden werden, dass in der frei getragenen Einrichtung ein zusätzlicher Elternbeitrag erhoben werden muss. Nachdem dies bereits probehalber im laufenden Kindergartenjahr gelungen und damit wieder eine Vollauslastung des Hauses erreicht worden war, soll die bewährte Praxis in Zukunft beibehalten werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert