Ausschuss bietet dem Spielcasino die Stirn

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Nachdem vor einigen Monaten eine Spielhalle an der Salmstraße neu eröffnet hat, ohne dass der Ausschuss für Stadtentwicklung das zuvor erfahren hatte, boten die Fraktionen einem bestehenden Spielcasino an der Eisenbahnstraße die Stirn.

Dem hatten sie zwar vor einigen Wochen erlaubt, die Einrichtung um ein Bistro im Obergeschoss zu erweitern. Dies aber mit der Auflage versehen, dass die nun im Untergeschoss aufgestellten Spielautomaten nicht vermehrt würden.

Weil aber das Ordnungsamt für die Konzessionierung eine andere Berechnung vornimmt als das Bauordnungsamt bei der Genehmigung zum Umbau, darf der Betreiber nur acht statt der bisherigen zehn Automaten aufstellen. Deshalb stellte er erneut einen Bauantrag, mit dem auf einen Abstellraum zugunsten der Spielfläche verzichtet werden soll, um zehn Automaten im Untergeschoss aufstellen zu dürfen.

Doch auf Nachfrage rückte die Verwaltung in der Sitzung mit der Information heraus, dass aufgrund der Rechtslage auch das Aufstellen von Spielgeräten im Bistro erlaubt sei. „Wir werden das nicht verhindern können”, erklärte Fachbereichsleiter Andreas Pickhardt und traf damit so gar nicht den Geschmack der Politik.

Auch der dezente Hinweis Pickhardts, dass bei einer Ablehnung ein „nur leichtes Risiko” bestehe, dass die Veränderungssperre für den Bereich zwischen Prattelsackstraße und Mühlener Ring kippen könnte, kippte nicht die Haltung der Fraktionen, dass sich die Anzahl der Spielautomaten keinesfalls erhöhen dürfte. Sie lehnten die planungsrechtliche Stellungnahme zum Bauantrag einstimmig ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert