Stolberg - Auch ein Stolberger ehrt Gorbatschow

Auch ein Stolberger ehrt Gorbatschow

Letzte Aktualisierung:
8712157.jpg
Der Stolberger Norbert Gönnewicht, Mitglied des Bundesvorstandes der Senioren-Union, freut sich auf ein besonderes Treffen. Foto: D. Müller

Stolberg. Der Stolberger Norbert Gönnewicht, Mitglied des Bundesvorstandes der Senioren-Union, freut sich bereits auf ein besonderes Treffen: Der letzte russische Staatspräsident, Michail Gorbatschow, wird am 10. November die Goldene Verdienstmedaille der Senioren-Union der CDU entgegen nehmen.

„Als Mitglied des Bundesvorstandes werde ich dabei sein, eine großartige Sache“, sagt Norbert Gönnewicht. Das Büro Gorbatschows in Moskau hatte darum gebeten, die Veranstaltung in kleinerem Rahmen vorzunehmen, da der Gesundheitszustand des Geehrten eine längere Feier nicht zulässt.

So wird Gorbatschow zunächst um 18 Uhr durch Bundeskanzlerin Angela Merkel zu einem persönlichen Gespräch im Bundeskanzleramt empfangen. Anschließend wird der Friedensnobelpreisträger in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft kommen, um dort durch die Senioren-Union geehrt zu werden.

Teilnehmer der besonderen Auszeichnungsfeier werden außerdem Mitglieder des Präsidiums des Deutschen Bundestages sein sowie weitere Ehrengäste.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert