Auch Breinig löst das Ticket fürs Halbfinale

Von: schl
Letzte Aktualisierung:
autocup-fe-bu
Vorentscheidung im letzten Halbfinale: Breinigs René Schornstein trifft per Foulelfmeter zum 2:0 gegen ASA Atsch. Foto: J. Schlegelmilch

Stolberg-Vicht. Das Halbfinale der Topmannschaften ist perfekt: Nach dem Bezirksligisten und Ausrichter VfL Vichttal und den Landesligisten SV Rott und Hertha Walheim ist auch der SV Breinig beim Autopark-Stolberg-Pokal in die Runde der letzten vier eingezogen.

Die Breiniger setzten sich erwartungsgemäß gegen ASA Atsch durch und treffen somit heute um 18:45 Uhr im Halbfinale auf den Ligakonkurrenten SV Rott.

ASA Atsch - SV Breinig 0:4 (0:2): Als Konstantin Tosundi in der 38. Minute im Breiniger Strafraum abhob, zögerte der Schiedsrichter keine Sekunde. Die Hand des Unparteiischen zeigte aber nicht Richtung Elfmeterpunkt, sondern ging sofort zur Brusttasche - Gelb-Rot wegen Schwalbe. Als der Pfiff nur zwei Minuten später auf der anderen Seite dann wieder ertönte, die Hand aber diesmal zum Elfmeterpunkt zeigte, war das Spiel zu Gunsten des Favoriten entschieden. René Schornstein verwandelte den Foulelfmeter sicher zum 2:0 (40.). Kurz zuvor hatte Marc Thomsen eine der wenigen Breiniger Chancen in der ersten Halbzeit zur Führung verwertet (34.).

Für Atsch waren diese spielentscheidenden Momente umso ärgerlicher, da der B-Ligist dem Landesligisten bis zu diesem Zeitpunkt absolut gleichwertig war. In Überzahl hatte Breinig nach der Pause dann keine Probleme mehr, das Spiel zu kontrollieren. Andreas Aberle (68.) und Marc Thomsen (73.) trafen jeweils per Kopf zum 4:0-Endstand.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert