Radarfallen Blitzen Freisteller

Atscher Sieg zum Auftakt der Fußball-Stadtmeisterschaft

Von: red
Letzte Aktualisierung:
15142157.jpg
Viele Offensivaktionen von beiden Teams gab es am Sonntag zum Auftakt der Fußball-Stadtmeisterschaft. Am Ende besiegte ASA Atsch im ersten Vorrundenspiel Adler Büsbach mit 4:3. Foto: D. Müller

Stolberg-Vicht. Das erste Tor der Fußball-Stadtmeisterschaft 2017 erzielte der SV ASA Atsch. Und dabei blieb es nicht zum Auftakt der Vorrunde des Turniers um den Sparkassen-Pokal: Bei besten äußeren Bedingungen setzten sich die Atscher in einer torreichen Partie am Ende mit 4:3 gegen Adler Büsbach durch und stehen damit im Viertelfinale, das am Dienstag und Mittwoch auf dem Vichter Dörenberg ausgetragen wird.

Die DJK Dorff hatte dieses zuvor schon kampf- und spiellos erreicht, weil der VfR Venwegen die geplante Teilnahme wegen seiner Verpflichtung im Kreispokal abgesagt hatte.

Die beiden Halbfinale stehen am Donnerstag (18 und 20 Uhr) auf dem Programm, Endspieltag ist der kommende Samstag, 19. August. Dann wird ab 16 Uhr im kleinen Finale zunächst der dritte Platz ausgespielt, ehe zum krönenden Abschluss um 18 Uhr das Finale angepfiffen wird. Alle Begegnungen werden diesmal über die volle Distanz von 90 Minuten ausgetragen.

In den vergangenen beiden Jahren war der Pokal jeweils auf den Donnerberg gegangen: 2015 sicherte sich der TSV Donnerberg den Stadtmeistertitel, bei der letzten Auflage hatte der Fusionsclub FSV Columbia Donnerberg die Nase vorn.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert