Arla Foods schließt Molkerei in Ashby

Von: jül
Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Pronsfeld. Das genossenschaftliche Molkerei-Unternehmen Arla Foods, das jüngst mit der MUH in Pronsfeld fusionierte, hat die Schließung seiner Molkerei im britischen Ashby angekündigt.

In der in den 1920er Jahren gegründeten Fabrik wird Frisch- und Biomilch verarbeitet. Mit der Entscheidung soll der neue Produktionsstandort in Aylesbury gestärkt werden. Etwa 370 Stellen werden abgebaut; möglichst vielen Beschäftigten sollen Positionen an anderen Standorten angeboten werden.

14 landwirtschaftliche Betriebe in Stolberg sind Mitglieder von Arla. Im vergangenen Jahr wurden von zwölf Lieferanten rund 8,65 Millionen Kilogramm Milch aus der Kupferstadt angeliefert.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert