Stolberg - Als Burggraf kommt Kurt II. seinem Traum ganz nahe

Als Burggraf kommt Kurt II. seinem Traum ganz nahe

Von: Heike Eisenmenger
Letzte Aktualisierung:
burggraf-bild
Gratulation für den Burggrafen: Roland Fuchs (rechts) wünscht seinem Nachfolger Kurt II. (Schiffer) viel Spaß. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Auf der Burg zu wohnen, das ist der große Traum von Kurt II. (Schiffer). Diesen Wunsch konnte man dem neuen Burggrafen von Stolberg, der am Sonntag proklamiert wurde, zwar nicht erfüllen. Aber zumindest kam Schiffer seinem Traum sehr nahe.

Als Burggraf von Stolberg hatte er immerhin für einen Tag das Sagen im Stolberger Wahrzeichen. Es war ein Tag, den Kurt II. mit vielen „Karnevalsjecken”, Freunden und Angehörigen auf der Stolberger Burg - auf seiner „Uhlenburg” - singend und feiernd verbrachte. „Uhlenburg” deswegen, weil der gebürtige Alsdorfer und bekennende Stolberg-Fan am Uhlenhorst wohnt.

Fuchs nimmt Abschied

Mit der Ernennung seines Nachfolgers hieß es für den vorherigen Burggrafen Roland Fuchs „Abschied nehmen”. „Dieser Mann ist ein Glücksfall für Stolberg”, sagte Bankdirektor Peter Potempa, der das Burggrafenfest moderierte, mit Blick auf Fuchs und bezog sich dabei nicht nur auf das ehrenamtliche Engagement des Professors, sondern vor allem auf den Galminusbrunnen am Willy-Brandt-Platz, den Fuchs der Stadt Stolberg geschenkt hatte.

Das Volk amüsierte sich prächtig beim Burggrafenfest - das war nicht zu übersehen und zu überhören. Dem Burggrafen seine Aufwartung machte auch Michael I. (Bartz), amtierender Stolberger Prinz, der in Begleitung der Prinzengarde die kleine Bühne im Rittersaal und auch die Herzen der Zuschauer eroberte. Zu Ehren des Burggrafen tanzten auch gleich zwei Jugendshowtanzgruppe der „Ersten Großen” samt Kindermariechen Jana Hartmann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert