Radarfallen Blitzen Freisteller

Adventssägen: Es rattert das Gatter zum ersten Advent

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Zweifall. Für den 1. Advent am 28.November ist auch in diesem Jahr ein „Adventssägen” im Zweifaller Museumssägewerk ab 13 Uhr geplant.

Die im vergangenen Jahr von den Damen der Maschinenvorführer ins Leben gerufene Veranstaltung hatte soviel Zuspruch erhalten, dass nun die Zweitauflage folgt. Neben der Möglichkeit, das historische Sägegatter und die Bandsäge zum Jahresabschluss und Saisonende nochmals in Aktion zu sehen sowie eine Dokumentation zur regionalen Holzgewinnung und -verarbeitung sowie ihrer Bedeutung als Wirtschaftsfaktor zu besichtigen, wird in weihnachtlicher Atmosphäre Kaffee, Kakao, frische Waffeln und selbstgebackenes Weihnachtsgebäck angeboten.

Eine wahre Fundgrube

Selbstgebastelter Tisch- und Fensterschmuck, Baumscheiben, frisches Tannengrün und verschiedene Naturdeko-Materialien sind zu finden, kurzum eine Fundgrube für Bastelmaterialien und kleine Geschenke für Weihnachten. Auch Wurstwaren erzeugt aus den heimischen Wildarten des Hürtgenwaldes werden angeboten.

Die offizielle Ausstellungssaison beginnt zwar erst wieder ab Ostern, aber Führungen durch das Sägewerk sind während der Wintermonate auch nach Absprache möglich beim Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde, 02429/9400-0.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert