27-Jähriger schlägt Ehefrau: Familienmitglieder schreiten ein

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Nachdem ein 27-jähriger Ehemann seine Frau - nach ihren Angaben - wiederholt ins Gesicht geschlagen hat, regelte die restliche Familie die Folgen des Übergriffs auf ihre Art.

Zunächst hatte die Ehefrau am Samstagabend die Polizei gerufen, nachdem ihr Mann sie traktiert hatte. Als die Beamten eintrafen, verwiesen sie den 27-Jährigen der Wohnung. Zudem erhielt er eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Zwischenzeitlich hatten sich aber nicht nur die Polizei, sondern auch die Schwiegereltern und zwei Schwägerinnen des Ehemannes angenommen: Sie suchten nach dem 27-jährigen Stolberger - und als sie ihn fanden, regelten sie im Rahmen eines Handgemenges den Vorfall auf ihre Art. Offenbar so nachhaltig, dass der 27-Jährige dabei leicht verletzt wurde.

Auch von den Familienangehörigen bekam er ein Rückkehrverbot ausgesprochen. Gegen die Angehörigen erstattete der Mann Anzeige wegen Körperverletzung...
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert