Städteregion: Sechs Kandidaten für Chefsessel

Von: udo
Letzte Aktualisierung:

Städteregion. Sechs Politiker wollen bei der Kommunalwahl am 30. August ins Rennen um den Posten des Städteregionsrates gehen.

Entsprechende Vorschläge reichten bis zum Ablauf der gesetzlichen Frist am gestrigen Montag CDU (Helmut Etschenberg), SPD (Uwe Zink), Grüne (Dr. Thomas Griese), FDP (Dr. Werner Pfeil), UWG (Erich Spies) und Linke (Uwe Löhr) ein. Über die Zulassung der Vorschläge entscheidet der Wahlausschuss am Mittwoch, 15. Juli, um 14 Uhr im Kreishaus.

Dies gilt auch für die Vorschläge für die Wahl des Städteregionstages, in den 72 Politiker aus Stadt und Kreis Aachen einziehen werden. In allen 36 Wahlkreisen wollen CDU, SPD, Grüne, FDP, UWG, Linke und Republikaner mit ihren Kandidaten antreten.

Die Aachener Bürgerliste (ABL) will hingegen nur in den 15 Aachener sowie in den „überlappenden” Wahlbezirken Aachen/Stolberg und Aachen/Roetgen um die Gunst der Bürger buhlen. Außerdem gibt es eine Einzelbewerberin, die lediglich in dem Wahlbezirk Aachen-Eilendorf antreten will.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert