Jugendchor „Lautstark“: Wer Spaß am Singen hat, ist hier goldrichtig

Von: fe
Letzte Aktualisierung:
7672008.jpg
Der Jugendchor „Lautstark“ aus Weisweiler (hier bei einem Konzert 2012) veranstaltet im September gemeinsam mit Ausbildern des slowenischen a-cappella-Chores „Perpetuum jazzile“ einen Chor-Workshop für Chöre und Sänger aus der Städteregion Aachen. Die Anmeldefrist endet bereits am 1. Juni. Foto: Ebbecke-Bückendorf

Eschweiler. Der Jugendchor „Lautstark“ St. Severin Weisweiler veranstaltet am 20. und 21. September einen Gesangsworkshop. Dazu kommen Ausbilder eines der weltbesten a-cappella-Chöre nach Weisweiler: „Perpetuum Jazzile“ aus dem slowenischen Ljubljana mit ihrem schwedischen Leiter Peder Karlsson.

Eingeladen zu dem zweitägigen Workshop, der mit einem gemeinsamen Konzert aller Teilnehmer in der Festhalle Weisweiler enden wird, sind Chöre, aber auch Solo-Sängerinnen und Sänger, Musiklehrer und -lehrerinnen – „eigentlich alle, die Interesse am Repertoire aus dem Bereich Rock, Pop und Jazz haben“, so ein Sprecher des Jugendchores.

„Wofür brauchen wir Musikinstrumente, wir haben doch unsere Stimmen“ ist ein Wahlspruch von „Perpetuum Jazzile“. Der slowenische Chor, der verschiedene Musikgenres wie Jazz, Pop, Gospel und Swing im Programm hat, ersetzt Musikinstrumente wie Schlagzeug und Bläser durch mehrstimmigen Gesang und selbst erzeugte Geräusche. Zum Beispiel imitieren in den Song „Africa“ 100 schnipsende Hände den Klang eines prasselnden Regenschauers. Im Herbst wird „Perpetuum Jazzile“ durch Deutschland und Österreich touren. Dabei fest eingeplant: der Workshop in Weisweiler.

An dem Workshop-Wochenende am 20. und 21. September werden Mitglieder von “Perpetuum Jazzile” intensiv mit den Seminarteilnehmern arbeiten. Dabei werden einige Stücke im Stil dieses Chores erarbeitet, die dann im großen Abschlusskonzert am Sonntag präsentiert werden. Neben dem großen Projektchor, an dem alle mitmachen, gibt es noch weitere Workshops: Beatboxing (das Erzeugen von Schlagzeug-Rhythmen durch Stimme und Körper), Komposition und Arrangement, Businesstalks (Management, Organisation, Werbung) und Einzel-Gesangsunterricht für ausgewählte Teilnehmer.

350 Teilnehmer aus der Städteregion Aachen und auch drüber hinaus können sich für den Workshop anmelden, Anmeldeschluss ist bereits in vier Wochen, am 1. Juni. „Eine Anmeldung zum Chor-Coaching ist auch möglich, wenn nicht alle Mitglieder einer Chores teilnehmen können, solange die Teilnehmenden jede Stimme ausfüllen können, sich also dazu in der Lage fühlen, ihren Chor entsprechend zu repräsentieren“, teilte der veranstaltende Chor „Lautstark“ mit. Mitglieder von angemeldeten Chören können ohne zusätzliche Kosten als Einzelpersonen an Kursen teilnehmen – „für jeden Teilnehmer wird ein individueller Zeitplan erstellt, damit es keine Überschneidungen gibt“, so „Lautstark“. Die Kurse finden an mehreren Veranstaltungsorten in Eschweiler-Weisweiler statt.

Unabhängig von Chören können sich auch Einzelpersonen für die Kurse (abgesehen vom Chor-Coaching) anmelden. Sie nehmen am großen Workshop-Projektchor teil und besuchen die weiteren Kurse nach ihrem Interesse. Auch sie bekommen einen individuellen Zeitplan und müssen die Teilnahme an den Kursen nicht zusätzlich bezahlen.

Die zweitägige Chor-Ausbildung endet am Sonntagabend mit einem großen Abschlusskonzert in der Festhalle Weisweiler, in dem alle die Stücke präsentieren, die neu erarbeitet oder gecoacht wurden. Und nicht zuletzt werden die Mitglieder von “Perpetuum Jazzile” selbst einen großen Teil des Konzerts bestreiten.

Mehr Informationen, auch über das Anmeldeverfahren und die Kosten, gibt es im Internet auf der eigens eingerichteten Website www.workshop-lautstark.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert