Whatsapp Freisteller

Erschreckendes Zwischenergebnis der Geschwindigkeitskontrollen

Letzte Aktualisierung:

Städteregion Aachen. Obwohl die Aktion mehrfach öffentlich angekündigt worden war, musste die Polizei seit acht Uhr am Dienstagmorgen 487 Geschwindigkeitsverstöße feststellen.

Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Fahrer auf der Lütticher Straße in Aachen, der mit 87 Stundenkilometern „geblitzt” wurde. Erlaubt sind dort lediglich 50 km/h. In Herzogenrath fuhr ein Fahrer auf der Mühlenstraße - einer 30er-Zone - stolze 67 km/h.

Und das ist erst das erschreckende Zwischenergebnis. Die Aktion „Brems Dich - Rette Leben” geht noch bis in die Abendstunden. Morgen will die Polizei ihr Fazit bekanntgeben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert