Einbrüche in Wohnungen und eingeschlagene Autoscheiben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Städteregion Aachen. Einbrüche in Wohnungen und eingeschlagene Autoscheiben haben während der Feiertage die Polizei in der Städteregion beschäftigt. Die Täter erbeuteten dabei zahlreiche Gegenstände.

So wurden nach Angaben der Polizei vom Freitag 23 Wohnungseinbrüche in der gesamten Städteregion gemeldet. Meist waren die Täter tagsüber eingestiegen, als die Bewohner nicht zu Hause waren. Die Diebe stahlen vor allem Schmuck, Bargeld und Elektronikartikel. In Aachen schlugen sie am häufigsten zu: 13 Mal.

Außerdem wurden 46 Mal während der Feiertage in der Städtregion Autos aufgebrochen oder deren Scheiben eingeschlagen. Die Täter stahlen Bargeld, Navigationsgeräte, Schlüssel, ein Lenkrad, Rucksäcke, Handtaschen, Smartphones, Portemonnaies, Kreditkarten, Sonnenbrillen, Leergut oder einen Modellbahnanhänger, der eigentlich als Weihnachtsgeschenk vorgesehen war.

Vor allem in Aachen (19) und Stolberg (20) ereigneten sich zahlreiche Fälle aufgebrochener Autos oder eingeschlagener Scheiben. Nach Angaben der Polizei vom Freitag gibt es bisher keine Hinweise, dass es sich um dieselben Täter handelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (8)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert