Zwei Schwerverletzte bei Motorrad-Karambolage im Zirkus

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Trier. Beim Zusammenstoß von zwei Motorrädern bei einer Vorstellung des Trierer Weihnachtscircus sind am Freitagabend die beiden Fahrer schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Samstag berichtete, waren die beiden Fahrzeuge bei der Nummer „Globe of Death” kollidiert. Die beiden Fahrer wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Vorstellung sei aber fortgesetzt worden.

Am Donnerstagabend war es in Dortmund beim Zirkus Flic Flac zu einem ähnlichen Unfall gekommen. Dort waren fünf Motorradartisten in einer 5,8 Meter durchmessenden Eisenkugel, der „Globe of Speed”, beim Spurwechsel aneinandergeraten und übereinander gestürzt. „Einer der kolumbianischen Fahrer hat sich eine dicke Knieprellung zugezogen”, sagte am Freitag eine Sprecherin in Essen. Der Zirkus sei glücklich, dass der Unfall glimpflich verlaufen sei. Die Fahrer seien mit dicken Protektoren ausgestattet gewesen.

Die Homepage wurde aktualisiert