Zwei Jugendliche wegen Amokdrohung in Haft

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Krefeld. . Zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche sind am Sonntag in Krefeld wegen der Androhung einer Amoktat in Untersuchungshaft genommen worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers hatte der Mitarbeiter eines Internetportals die Polizei eingeschaltet, weil ein User für Montag eine Amoktat angekündigt habe. Hintergründe und Tatort blieben für die Polizei zunächst unklar.

Auf richterlichen Beschluss teilte der Internet-Provider den Standort des Rechners mit, auf dem die Drohung geschrieben wurde. Es handelt sich um einen Internetanschluss, der von der Freundin eines der Tatverdächtigen benutzt wird. Hier konnte am Samstag der 16-jährige Krefelder festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu dem ebenfalls beteiligten 17-Jährigen. Bei seiner Festnahme wurde eine geringe Menge Rauschgift sichergestellt.

Die Jugendlichen räumten die Amokdrohung ein, beteuerten jedoch, diese nicht ernst gemeint zu haben. Beide waren der Polizei bereits wegen anderer Delikte bekannt. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurde nichts gefunden, was auf eine geplante Amoktat hingedeutet hätte. Ein Richter erließ gegen die beiden Jugendlichen Haftbefehle.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert