Zwei Jahre auf Bewährung für Sextäter

Letzte Aktualisierung:

Krefeld. Das Landgericht Krefeld hat einen 30-jährigen Mann wegen sexuellen Missbrauchs eines Mädchens in zwei Fällen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Er muss zudem an einer Verhaltenstherapie für Sextäter teilnehmen und darf drei Jahre lang keine Kinder mehr betreuen, wie das Gericht am Mittwoch festlegte.

Weil der 30-Jährige geständig war und seinem Opfer die Aussage vor Gericht ersparte, kam er mit einer Bewährungsstrafe davon. Der Mann hatte die damals Sechsjährige in den Jahren 2006 und 2007 als Babysitter betreut. Dabei verging er sich zweimal an dem Mädchen, vergewaltigte es aber nicht. Das Urteil ist rechtskräftig.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert