Zwei Frauen bei Feuer in Labor verletzt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei einem Brand in einem Mineralöllabor in Düsseldorf sind am Donnerstag zwei Mitarbeiterinnen leicht verletzt worden.

Weitere elf Beschäftigte anderer Firmen sowie ein Künstler seien aus dem verrauchten Gebäudekomplex geflohen, teilte die Feuerwehr mit. Bei einer Routine-Qualitätsuntersuchung war Benzin in Brand geraten.

Die beiden Laborantinnen hatten die Kraftstoffprobe nach Feuerwehr-Angaben erhitzt. Dabei war eine Stichflamme entstanden, die etwa 100 Liter gelagerten Kraftstoff in Brand setzte. Binnen kürzester Zeit standen die beiden Laborräume in Flammen. Der Sachschaden liegt nach Schätzungen bei mehreren 100.000 Euro.

Die Homepage wurde aktualisiert