Köln - Zupfinstrument verloren: Unehrlicher Finder schießt Eigentor

CHIO-Header

Zupfinstrument verloren: Unehrlicher Finder schießt Eigentor

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Eigentor für einen unehrlichen Finder: Der hatte vor Monaten im Zug ein wertvolles Zupfinstrument gefunden, das er übers Internet zum Verkauf anbot.

Nach langen Nachfragen und Suchen hatte der 19-jährige unglückliche Eigentümer die Hoffnung aufgegeben, seine handgefertigte türkische „Baglama” wiederzufinden. Nach Angaben der Bundespolizei von Freitag suchte er im Internet nach Ersatz - und fand in einer Internetauktion prompt sein eigenes Instrument wieder.

Die „Baglama” war zwar schon verkauft, aber die Polizei spürte sie auf. Der Eigentümer bekam sie zurück. Gegen den Anbieter wird wegen Fundunterschlagung und Hehlerei ermittelt.

Die Homepage wurde aktualisiert