Aachen - Zeugen und Opfer: Polizei erhält Hinweise auf Sexualstraftäter

Zeugen und Opfer: Polizei erhält Hinweise auf Sexualstraftäter

Von: stm
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Reihenweise sind bei der Polizei in den vergangenen Tagen Hinweise auf den Sexualstraftäter eingegangen, der seit 20 Jahren in NRW und Ostbelgien sein Unwesen treibt.

Rund 70 Taten werden ihm bisher zugeordnet, darunter über 20 Vergewaltigungen und Vergewaltigungsversuche sowie mehr als 40 sexuelle Nötigungen mit einer „Mitleidsmasche”. Laut Wolfgang Lindner von der Polizei Krefeld haben sich vor allem Zeugen, aber auch mögliche Opfer gemeldet. Es seien einige interessante Hinweise darunter.

Die Polizei war am Dienstag erstmals mit einer Gesamtdarstellung des Falls an die Öffentlichkeit gegangen. Für die Polizei ist der Mann ein Phantom mit unbekanntem Aussehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert