Düsseldorf - Zahl der Millionäre in NRW deutlich gestiegen

Whatsapp Freisteller

Zahl der Millionäre in NRW deutlich gestiegen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalen hat in den drei Jahren vor der Finanzkrise deutlich mehr Einkommensmillionäre bekommen.

Ihre Zahl stieg zwischen 2004 und 2007 um 60 Prozent auf 4.206, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte.

Das entsprach einer durchschnittlichen Quote von 2,3 Millionären je 10.000 Einwohner. Aktuellere Zahlen gibt es laut der Behörde nicht.

Die größte Millionärsdichte in NRW gab es 2007 demnach in Meerbusch bei Neuss mit einer Quote von 18,1 je 10.000 Einwohner, gefolgt von Schalksmühle im Märkischen Kreis mit 14,7 und Neunkirchen im Kreis Siegen-Wittgenstein mit 12,8.

Als erste Großstadt folgt Düsseldorf auf Platz zwölf mit einer Quote von 6,5. In absoluten Zahlen lagen Düsseldorf mit 378 und Köln mit 346 Einkommensmillionären vorn.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert