Aachen/Münster - Zahl der Asylklagen in der Region sinkt

CHIO-Header

Zahl der Asylklagen in der Region sinkt

Von: Marlon Gego
Letzte Aktualisierung:
Landesaufnahmebehörde
Noch nie hat es in der Geschichte der nordrhein-westfälischen Justiz mehr Asylverfahren gegeben als im vergangenen Jahr. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Aachen/Münster. Die Zahl der Asylverfahren in der Region Aachen, Düren, Heinsberg geht leicht zurück. Das teilte das für diese Verfahren zuständige Aachener Verwaltungsgericht am Donnerstag auf Anfrage unserer Zeitung mit. Nachdem die Aachener Richter 2017 genau 6284 Asylverfahren zu bearbeiten hatten, waren es in der ersten Jahreshälfte 2018 noch 2265.

Allerdings bleiben die Zahlen auf hohem Niveau, im gesamten Jahr 2016 waren beim Verwaltungsgericht 3007 Asylverfahren eingegangen – und im gesamten Jahr 2013, zum Vergleich, 584.

Noch nie hat es in der Geschichte der nordrhein-westfälischen Justiz mehr Asylverfahren gegeben als im vergangenen Jahr, an den sieben Verwaltungsgerichten des Landes waren mehr als 79.000 neue Klagen gegen Bescheide des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) eingegangen, die meisten in Düsseldorf  (19.330). Der Bund der Verwaltungsrichter schätzt, dass im gesamten Bundesgebiet zwischen 300.000 und 400.000 unerledigter Asylklagen bei den Gerichten liegen.

Von den 79.095 Klagen gegen Asylbescheide des Bamf in NRW wurde an den Verwaltungsgerichten 7200 stattgegeben. Die Präsidentin des nordrhein-westfälischen Oberverwaltungsgerichts (OVG) in Münster, Ricarda Brandts, teilte mit, dass „das Bamf offenbar aufgrund der bisher unzureichenden personellen Ausstattung der Prozessabteilung vielfach nicht in der Lage war, Rechtsmittel einzulegen“.

Denn nur in 73 der 7200 Verfahren, in denen den Klagen der Asylbewerber stattgegeben wurde, legte das Bamf Beschwerde ein und ging in die nächste Instanz.

An den Verwaltungsgerichten in Nordrhein-Westfalen arbeiten nach Angaben des OVG zur Zeit 570 Richter, in Aachen sind es 38. Jeder der Aachener Richter musste sich 2017 im Durchschnitt also mit 165 Asylverfahren befassen.

 

Die Homepage wurde aktualisiert