Weniger Einsätze für „Christoph Europa 1”

Von: 1398911346001
Letzte Aktualisierung:
Häufig in der Luft: Der Rettun
Häufig in der Luft: Der Rettungshubschrauber „Christoph Europa 1”, hier vor der neuen Rettungsstation (links) samt Hangar auf dem Flugplatz Würselen-Merzbrück, ist 2011 zu gut 1900 Einsätzen abgehoben. Foto: Ralf Roeger

München/Würselen. Während die bundesweit 34 ADAC-Rettungshubschrauber im vergangenen Jahr mit 47.315 Einsätzen (plus 7,3 Prozent) so oft wie noch nie angefordert worden sind, verzeichnet der auf dem Flugplatz Merzbrück stationierte „Christoph Europa 1” eine rückläufige Zahlen.

Hob der Helikopter 2009 noch über 2000 Mal ab, waren es nach 1969 Einsätzen im Jahr 2010 im Vorjahr noch 1917. Damit rangiert der Standort Würselen nach Ludwigshafen (1970), Wittlich (1961) und Berlin (1944) auf Platz vier.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert