Düsseldorf - Weniger Bauland in NRW verkauft

AN App

Weniger Bauland in NRW verkauft

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Im vergangenen Jahr haben in Nordrhein- Westfalen rund 2,1 Millionen Quadratmetern Bauland den Eigentümer gewechselt.

Das waren fast 30 Prozent weniger Fläche als 2007, teilte das Statistische Landesamt am Montag mit. Die Grundstücke haben zusammengenommen 212 Millionen Euro gekostet.

Daraus ergibt sich ein durchschnittlicher Kaufpreis von 99,20 Euro je Quadratmeter. Der Durchschnittswert je Quadratmeter stieg um 1,70 Euro (1,7 Prozent).

In die Statistik fließen die von den Grunderwerbsteuerstellen der Finanzämter gemeldeten Daten über verkaufte unbebaute Grundstücke von mindestens 100 Quadratmetern Größe ein.

Die Homepage wurde aktualisiert