Vom „Golden Sunset” über Barcelona in den Pinienwald

Von: fla
Letzte Aktualisierung:
Feriencamps 2011
Sonne und Kultur: Bei den drei Feriencamps unserer Zeitung ist in diesem Sommer wieder jede Menge Abwechslung angesagt. Foto: Höffmann

Aachen. Sommer, Sonne, Strand: Wenn die Temperaturen nach oben schnellen, ist es Zeit, Urlaub zu planen. Auch in diesem Jahr veranstaltet unsere Zeitung gemeinsam mit Höffmann-Reisen wieder Ferien-Reisen in den Süden für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 13 und 18 Jahren.

Seit rund zehn Jahren fahren jeden Sommer mehr als 1000 junge Menschen aus der Region in die Ferienlager quer durch Europa. Diesmal heißt es: Kalimera, Buon giorno y Buenos dias aus Griechenland, Italien und Spanien.

Peleponnes: Der Campingplatz „Golden Sunset” auf der griechischen Halbinsel, in der Nähe von Patras, liegt direkt am Mittelmeer. Abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten bieten sich den Teilnehmern neben dem Meer und riesigen Swimming-Pool mit Fußball-, Basketball- und Beachvolleyballfeldern. Griechenland ist neben dem Ferienlager in Rom-Ostia das größte Camp unserer Zeitung im Sommer 2011. Mit dem Bus geht es zunächst zum Fährhafen nach Bari oder Ancona (Italien) und auf einer Fähre dann weiter nach Patras. Zum Programm zählen neben vielen Ausflügen auch Grillabende, Modenschauen, Singlepartys und Soccer-Turniere.

Wer sich für die italienische Variante entscheidet, für den geht es zum Camping-Platz nach Rom-Ostia, hinein in den Pinienwald. Der in der Nähe liegende Sandstrand ist natürlich ebenfalls fester Programmpunkt. Außerdem sind Abstecher nach Rom selbst geplant, zum Kolosseum, dem Capitol oder der Piazza Navona. Auch dem Papst soll mit der Besichtigung des Petersplatzes samt Petersdom ein Besuch abgestattet werden. Für den Spaßfaktor sorgt das Angebot mit Beach-Partys und Sportturnieren.

In Spanien erwartet die Teilnehmer die katalanische Mittelmeerküste. Etwa 35 Kilometer von Barcelona entfernt wartet ein bunter Mix aus Besichtigungen und Party auf die Jugendlichen: Animation und Abenteuer, Ruhe und Besinnlichkeit liegen eng beeinander.

Die ersten der elf- bis 14-tägigen Ferienlager starten am 23. Juli, einige wenige freie Plätze gibt es noch für alle Reisen. Für letzte Infos organisiert Höffmann-Reisen am Sonntag, 19. Juni, 19 Uhr, in der Stadthalle Alsdorf einen Info-Abend für alle Teilnehmer und Eltern. Darüberhinaus gibt es weitere Infos und Broschüren zu den Feriencamps unter der Telefonnummer 0241/5101710.

Griechenland steht in diesem Jahr übrigens zum letzten Mal auf dem Programmpunkt. Deshalb heißt es im Sommer: Adio, „Golden Sunset”!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert