Vodafone-Leitungen bis zum frühen Abend tot

Von: zva
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Köln. Bei Tausenden Vodafone-Kunden in der Region sind die Telefonleitungen bis zum frühen Donnerstagabend tot gewesen. Eine beschädigte Glasfaserleitung an einer Bahntrasse in Köln hatte seit dem Mittag zu erheblichen Störungen im Telefon- und DSL-Netz des Düsseldorfer Konzerns geführt.

Ob der Schaden mutwillig entstand, konnte ein Sprecher zunächst nicht sagen. Betroffen war eine vierstellige Zahl von Kunden zwischen Köln und Aachen. Die Reparaturarbeiten dauerten bis 17.30 Uhr an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert