bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Vier weitere Schweinegrippefälle in Aachen

Letzte Aktualisierung:
Schweinegrippe / Tamiflu
Das Medikament Tamiflu. Foto: dpa

Aachen. In Aachen gibt es vier weitere Fälle von Schweinegrippe. Das teilt das städtische Presseamt mit. Demnach können alle vier Patienten zu Hause behandelt werden.

Wie das Presseamt weiter ausführt, ist ein 50 Jahre alter Mann erkrankt, nachdem er Kontakt mit dem sechs Jahre alten Mädchen gehabt hatte, das am Sonntag, 28. Juni, von Manila über Hongkong kommend in Frankfurt gelandet und danach an Schweinegrippe erkrankt war. Ein 19-jähriger Mann ist nach einem Spanienurlaub erkrankt, eine 36 Jahre alte Frau nach einem Kalifornien-Aufenthalt.

Eine 40 Jahre alte Frau schließlich hat sich nach einem Kontakt über einen Erkrankungsfall im Kreis Aachen angesteckt, der wiederum über einen Erkrankten im Kreis Düren infiziert wurde.

Das städtische Gesundheitsamt geht davon aus, dass es in den nächsten Tagen und Wochen weitere Erkrankungsfälle geben wird. Auch die Weltgesundheitsorganisation WHO hat erklärt hat, dass die Ausbreitung des Virus nicht mehr aufzuhalten ist. Derzeit sind die Krankheitsverläufe aber sehr mild.

Gleichwohl sollte weiter versucht werden, die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen, um Zeit für die Entwicklung des Impfstoffs zu gewinnen, an dem mit Hochdruck gearbeitet wird.

In dieser Situation gewinnen einfache persönliche Hygienemaßnahmen wieder mehr an Bedeutung. Dazu hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung folgende Empfehlungen zum persönlichen Grippeschutz herausgegeben:

Richtig Hände waschen

Waschen Sie Ihre Hände mehrmals täglich 20 bis 30 Sekunden mit Seife, auch zwischen den Fingern.

Hände vom Gesicht fernhalten

Vermeiden Sie es, Mund, Nase oder Augen mit den Händen zu berühren, weil auf diesem Weg Viren von den Händen über die Schleimhäute in den Körper gelangen können.

Hygienisch husten und niesen

Halten Sie beim Husten und Niesen Abstand zu anderen Personen. Husten und niesen Sie in ein Einmaltaschentuch oder in Ihre Armbeuge, auf keinen Fall in die Hand. Das Taschentuch gehört nach einmaliger Benutzung sofort in den Abfall.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert