Städteregion Aachen/Düren - Unwetterwarnung für die Städteregion und den Kreis Düren aufgehoben

Unwetterwarnung für die Städteregion und den Kreis Düren aufgehoben

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Baeume 2.JPG
Chaos auf der Lintertstraße in Forst: Heftige Windstöße haben am Dienstagabend mehrere Bäume umstürzen lassen. Der Deutsche Wetterdienst hat am Donnerstag erneut eine Unwetterwarnung für die Städteregion herausgegeben.

Städteregion Aachen/Düren. Die Unwetterwarnung für Donnerstag ist vom Deutschen Wetterdienst um 15.36 Uhr aufgehoben worden. Es war vor schwerem Gewitter, schweren Sturmböen, heftigem Starkregen und Hagel gewarnt worden.

Gemeldet waren von Südwesten aufziehende Gewitter. Es musste mit Starkregen von über 25 Litern pro Quadratmet in einer Stunde und mit Böen um 90 km/h gerechnet werden.

Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleineren Flüssen waren möglich. Es konnten auch Erdrutsche auftreten.

Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten und Gegenstände im Freien sichern. 

Weitere Informationen unter www.hochwasserzentralen.de

Leserkommentare

Leserkommentare (11)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert