Aachen - Unicef-Botschafterin Riemann eröffnet Ausstellung in Aachen

Unicef-Botschafterin Riemann eröffnet Ausstellung in Aachen

Von: Eckhard Hoog
Letzte Aktualisierung:
Gut 300 Gäste waren bei der E
Gut 300 Gäste waren bei der Eröffnung der Ausstellung „Andere Kinderwelten” in der Sparkasse Aachen dabei: (von links) Chefredakteur Bernd Mathieu, Sparkassen-Vorstand Norbert Laufs, Unicef-Botschafterin Katja Riemann sowie Silke und Manfred Kutsch, Redakteur unserer Zeitung, und zwei Kinder der Grundschule Am Foto: Wolfgang Birkenstock

Aachen. Jeova ist acht Jahre alt. Er lebt in Brasilien und arbeitet in einem Steinbruch. Jeden Tag. Sein „Hammer”, mit dem er von morgens bis abends Gestein zu krümeligem Schotter zerschlägt: ein kugeliger Steinbrocken, der in einer Schlaufe aus dem Streifen eines alten Autoreifens steckt.

Jeova ist auf einem Auge blind, nachdem es von einem Splitter getroffen wurde. 20 Cent Stundenlohn bekommt der Junge für seine gefährliche Arbeit. Der Splitt, den er herstellt, braucht man für Wege in Parkanlagen - auch in Europa.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert