Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Umstrukturierung: WDR-Unterhaltungschef Beyer geht

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Axel Beyer
Axel Beyer hört als Unterhaltungschef beim WDR auf.

Köln. Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) verliert zum 1. April seinen Unterhaltungschef Axel Beyer. Der Vertrag des 58-Jährigen laufe dann aus, bestätigte eine Sprecherin des Senders am Donnerstag einen Bericht der „Süddeutschen Zeitung”.

Als freier Mitarbeiter werde Beyer dem WDR noch erhalten bleiben. Kommissarischer Nachfolger wird zunächst Siegmund Grewenig, Leiter des Bereichs „Kinder und Familie”.

Ein definitiver Nachfolger soll gesucht werden, wenn feststeht, wie der Unterhaltungsbereich umstrukturiert wird.

Die Überlegungen in dieser Richtung seien noch völlig offen, sagte die Sprecherin. In der Fernsehunterhaltung fehlten dem WDR zuletzt große Erfolge.

Die Homepage wurde aktualisiert