Tragischer Unfall: 23-Jährige von Schal erwürgt

Von: kvs
Letzte Aktualisierung:

Lüttich. Am Mittwoch ist eine 23-Jährige aus dem belgischen Lincé bei Lüttich an den Folgen eines tragischen Unfalls gestorben. Die Schwangere war von ihrem Schal erwürgt worden, als sich dieser in einem Betonmischgerät verhakte.

Das berichtet das belgische Nachrichtenportal sudinfo.be. Die 23-Jährige hatte ihrem Ehemann am vergangenen Samstag dabei helfen wollen, nach seiner Arbeit auf einer Baustelle Baugeräte zu reinigen. Sie war im fünften Monat schwanger. Als sie sich über einen Betonmischer beugte, verfing sich ihr Schal in dem Gerät und wurde aufgewickelt.

Ihr Mann fand die leblose 23-Jährige wenige Minuten später. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht, die Ärzte konnten ihr aber nicht mehr helfen. Am Mittwoch erlag sie den Folgen ihres Unfalls.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert