Blankenheim - Tragischer Reitunfall: Pferd rutscht 40 Meter tiefen Abhang hinunter

Tragischer Reitunfall: Pferd rutscht 40 Meter tiefen Abhang hinunter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Pferd Symbol Huf Symbolfoto: Colourbox
Das Pferd scheute, verlor den Halt auf dem Weg und geriet auf den Abhang. Symbolfoto: Colourbox

Blankenheim. Tragisches Ende eines Ausritts in der Eifel: Nach einem schweren Sturz in bergigem Gelände musste am Wochenende bei Blankenheim das Pferd einer jungen Frau eingeschläfert werden. Es war einen rund 40 Meter tiefen Abhang hinuntergerutscht.

Wie die Pressestelle der Polizeibehörde des Kreises Euskirchen am Montag mitteilte, waren am Samstagnachmittag drei Reiterinnen mit ihren Pferden auf dem Ahrsteig unterwegs gewesen. Um 13.28 Uhr geschah das Unglück: „An einer Engstelle scheute das Pferd einer 25-Jährigen aus Düsseldorf“, heißt es im Polizeibericht.

Die Frau fiel vom Pferd und verletzte sich. Das Tier verlor den Halt auf dem Weg und rutschte mehrere Dutzend Meter tiefen Hang hinab. Dabei verletzte es sich so schwer, dass es eingeschläfert werden musste. Die leichtverletzte Düsseldorferin hatte sich noch mit um die Bergung des verunglückten Tieres gekümmert.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert