Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Thalys-Züge fahren wieder nach Paris

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln/Aachen. Nach dem schweren Zugunglück in Belgien werden von Donnerstag an wieder Thalys-Superschnellzüge auf der Strecke Köln-Paris fahren. „Reisende aus Deutschland müssen allerdings in Brüssel in andere Züge umsteigen”, sagte eine Sprecherin der Bahngesellschaft am Mittwoch auf Anfrage.

Es werde zu Verspätungen von rund 30 Minuten kommen. Statt der sonst üblichen 25 Verbindungen zwischen Köln und Paris in beide Richtungen würden am Donnerstag und Freitag nur 7 angeboten.

Auch die Züge über Brüssel nach Amsterdam fahren nach Thalys- Angaben am Donnerstag und Freitag seltener als im Fahrplan vorgesehen. Zwischen Köln und Brüssel läuft der Verkehr dagegen normal.

Die Bahngesellschaft Eurostar hat indes alle Verbindungen zwischen Brüssel und London für diese Woche abgesagt. Erst am Montag rollten die Züge wieder, sagte ein Eurostar-Sprecher. Eurostar bringe Fahrgäste derzeit per Bus von Brüssel ins französische Lille an, wo sie in einen Zug nach London umsteigen könnten.

Am Montagmorgen waren in Buizingen südlich von Brüssel zwei voll besetzte Regionalbahnen aufeinandergeprallt. Mindestens 18 Fahrgäste kamen ums Leben, 80 weitere wurden verletzt. Einer der Zugführer hatte ein Haltesignal übersehen. Das Zugunglück gilt als das schwerste des Landes seit über 30 Jahren.

Die Homepage wurde aktualisiert