Düren/Kerpen - Testarbeiten auf A4: Tempolimit zwischen Kerpen und Düren

Staukarte

Testarbeiten auf A4: Tempolimit zwischen Kerpen und Düren

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Düren/Kerpen. Der Landesbetrieb Straßenbau NRW testet Mittwoch und Donnerstag eine Anlage auf der Autobahn 4 zwischen Kerpen und Düren, die den Verkehr verbessern soll. Die technischen Arbeiten beginnen an beiden Tagen um 9 Uhr und sollen jeweils um 16 Uhr zu Ende sein.

Während des Testbetriebs einer Verkehrsbeeinflussungsanlage - eine technische Anlage zur Kontrolle der Verkehrslage - verringert der Landesbetrieb die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Teilstück zwischen Kerpen und Düren. Erlaubt sind dann 100 Kilometer pro Stunde. Dadurch soll das Unfallrisiko durch eventuell abgelenkte Autofahrer reduziert werden. Zusätzlich weisen Schilder auf den Testbetrieb hin.

Am Mittwoch läuft der Testbetrieb der Anlagen in Fahrtrichtung Aachen und am Donnerstag in Fahrrichtung Köln. Dabei wird die korrekte Anzeige aller möglichen Symbole in unterschiedlichen Kombinationen auf den Wechselverkehrszeichen getestet. Ende des Jahres soll die Anlage vollständig in Betrieb genommen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert