Sing Kino Freisteller

Süßwarenmesse zeigt neue Schokoladensorten

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Köln
Anti-Stress-Schokolade: Heute eröffnet die Süßwarenmesse in Köln

Köln. Schokolade zum Einatmen und Waldfrucht-Prosecco- Marzipan: Neuheiten bei Schokolade, Weingummi, Eis und Salzgebäck sind seit Sonntag bei der Internationalen Süßwarenmesse ISM in Köln zu sehen. Rund 1500 Aussteller aus 66 Ländern zeigen ihre aktuellen Produkte. Dazu gehören „Kölnisch Wasser”-Pralinen, Schokoladen-Sushi oder Fruchtgummis in Form von Hühnerfüßen.

Die Branche erhofft sich von der viertägigen Fachmesse neue Impulse für den Markt. Süßwarenhandel und -industrie mussten 2009 leichte Rückgänge beim Umsatz hinnehmen. Vor allem der stark gestiegene Kakao-Preis setze die Branche unter Druck, wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) berichtete. Deshalb müssen sich Verbraucher in den kommenden Monaten wohl auf höhere Süßigkeiten-Preise einstellen.

Statistisch gesehen verputzte jeder Deutsche laut BDSI im vergangenen Jahr rund 30 Kilogramm Süßwaren im Wert von 110,83 Euro. Während die Lust auf Knabberartikel im Vergleich zu 2008 zunahm, ging der Konsum von Keksen, Schokolade, Eis und Zuckerwaren zurück.

Die Homepage wurde aktualisiert