Stromschlag tötet Rallye-Zuschauer bei Unfall in Belgien

Letzte Aktualisierung:

Burdinne/Brüssel. Ein Stromschlag hat am Sonntag einen Zuschauer einer Auto-Rallye in Belgien getötet.

Der Mann kam ums Leben, als ein Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und von der Straße bei Burdinne abkam: Der Wagen knickte einen Strommast um und die Kabel trafen den Zuschauer, der auf der Stelle starb.

Fahrer und Beifahrer des Rallye-Autos wurden nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert