Pride Freisteller

Störfall im AKW Tihange

Letzte Aktualisierung:
Tihange Atomkraftwerk
Im belgischen Atomkraftwerk in Tihange ist es zu einem Störfall gekommen. Foto: Wikipedia Commons/Michiel Verbeek

Aachen. Im belgischen Atomkraftwerk Tihange nahe der Grenze zu Aachen ist es offenbar bereits am 7. Februar zu einem Störfall gekommen, über den die belgischen Aufsichtsbehörden erst jetzt informiert haben.

Nach Angaben der Aachener Anti-AKW-Bewegung war eine Gruppe von Heizstäben des Druckhalters von Tihange 1 außer Funktion. Der Vorfall sei als Ines 1 Ereignis eingestuft worden.

Der Druckhalter mit den integrierten Heizstäben und Sprühsystemen ist relevant um in Extremsituationen wie beispielsweise einer Reaktorschnellabschaltung den Druck des Primärkreislaufs aufrechterhalten zu können und so den Reaktor beherrschbar zu halten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.