Bonn - SS-Symbol auf jüdischem „Stolperstein”: Bewährungsstrafe

CHIO-Header

SS-Symbol auf jüdischem „Stolperstein”: Bewährungsstrafe

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Wegen der Schändung eines jüdischen Gedenksteins mit SS-Runen hat das Bonner Amtsgericht am Donnerstag einen Rentner zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.

Der Angeklagte hatte im vergangenen November auf einen jüdischen Gedenkstein - einen sogenannten Stolperstein, der in einen Bürgersteig in Bornheim eingelassen ist - mit einem schwarzen Stift zwei SS-Runen gemalt.

Im Prozess hatte der einschlägig vorbestrafte 65-Jährige die Vorwürfe zunächst bestritten, später aber ein Geständnis abgelegt. Zeugen hatten ihn bei der Tat beobachtet. Das Gericht verurteilte den Mann wegen des Verwendens verfassungswidriger Kennzeichen.

Die Homepage wurde aktualisiert