bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Sprengstoff-Hinweis alarmiert Polizei an der Grenze

Von: cs
Letzte Aktualisierung:
polizei symbol Foto Jan Woitas/dpa
Mit Blaulicht: Einsatzfahrzeuge der Polizei. Symbolfoto: Jan Woitas/dpa

Bocholtz. Ein schlechter Scherz hat am Donnerstag für den Einsatz niederländischer und deutscher Polizeikräfte in Bocholtz an der deutschen Grenze zu Aachen gesorgt. Ein Niederländer hatte an das Auto seines Freundes in der kleinen niederländischen Gemeinde nahe der Autobahn A4 ein Papier mit der Warnung geklebt, dass im Auto eine Sprengstoffladung liege.

Als der Besitzer des Wagens den Zettel an seinem Auto sah, rief er erschreckt die Polizei zu Hilfe. Die rückte an, sperrte die Umgebung weiträumig ab und bat die deutschen Kollegen darum, die benachbarte Autobahnabfahrt zum Gewerbegebiet Avantis zu sperren.

Noch während die Sprengstoff-Spürhunde nach Hinweisen im Auto suchten, bemerkte der Niederländer, der sich mit dem Zettel eigentlich nur einen Witz erlauben wollte, was er angerichtet hatte. Er kam zu dem Auto und beichtete den Beamten seinen schlechten Scherz. Ob er wegen des unnötigen Einsatzes strafrechtlich belangt wird, konnte die niederländische Polizei am Donnerstag nicht sagen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert