Sportflugzeug abgestürzt: Pilot stirbt

Letzte Aktualisierung:
flugzeugabsturz st augustin
Im Ortsteil Meindorf von Sankt Augustiist am Dienstag ein Sportflugzeug abgestürzt und ausgebrannt. Nach Angaben der Polizei stürzte die Maschine aus noch unbekannten Gründen auf eine Wiese im Ortsteil Meindorf und brannte aus. Der Pilot kam ums Leben und konnte noch nicht identifiziert werden. Foto: dpa

Sankt Augustin/Eifel. Beim Absturz eines kleinen Sportflugzeuges in der Nähe von Sankt Augustin ist am Dienstag der Pilot ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei stürzte die Maschine aus noch unbekannten Gründen auf eine Wiese im Ortsteil Meindorf und brannte aus.

Der Pilot konnte noch nicht identifiziert werden. Die Polizei überprüft Hinweise, es handele sich um einen 75-Jährigen aus Köln, der schon öfter mit dem Flugzeug geflogen sei.

Der Pilot war mittags vom Flughafen Hangelar bei Sankt Augustin gestartet, um zum Flugplatz Dahlemer Binz in der Eifel zu fliegen. Dort konnte er vermutlich wegen Nebels nicht landen. Auf dem Rückweg stürzte die Maschine kurz vor dem Startflughafen ab.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert