Spaziergänger finden Granaten am Düsseldorfer Rheinufer

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Am Rheinufer im Düsseldorf haben Spaziergänger am Sonntag acht Granaten sowie Gewehrmunition aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.

Wie die Feuerwehr am Montag mitteilte, verhielten sich die Passanten „völlig richtig” und informierten die Polizei. Die als zuständige Gefahrenabwehrbehörde eingeschaltete Feuerwehr sicherte den Fundort ab.

Die Kriegsrelikte wurden von einem Sprengmeister sicher verstaut und zur Vernichtung mitgenommen. Am Montag suchten Fachleute die Fundstelle erneut auf und sahen sich nach Munition um. Gefunden wurde nichts.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert