Radarfallen Blitzen Freisteller

Spargel dominiert auf NRW-Gemüsefeldern

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Spargel ist unangefochten der König auf den Gemüsefeldern in Nordrhein-Westfalen. Auf fast einem Fünftel oder gut 3700 Hektar der knapp 20.000 Hektar großen Anbaufläche im Freiland wuchs in diesem Jahr das Edelgemüse.

Zweithäufigstes Gemüse sei die Möhre mit 2100 Hektar, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag über die neue Gemüseanbauerhebung mit. Rang drei belegt Spinat mit fast 1600 Hektar. Aber auch Kohlköpfe haben einen großen Anteil: Weißkohl, Blumenkohl, Kohlrabi und die anderen Sorten wachsen auf fast einem Viertel der Freilandgemüsefelder in Westfalen und im Rheinland.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert