alemannia logo frei Teaser Freisteller

Serie von Taxi-Einbrüchen geklärt

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Eine Serie von Taxi-Einbrüchen in Düsseldorf ist geklärt. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben am Mittwoch sieben Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren unter dringendem Tatverdacht fest.

Ihnen wird vorgeworfen, in mindestens 14 Fällen Taxifahrer unter einem Vorwand zu Adressen im Düsseldorfer Stadtgebiet gelockt zu haben, um anschließend in die Taxis einzubrechen und die Geldbörsen der Fahrer zu stehlen. Dabei soll die Bande insgesamt mehrere tausend Euro erbeutet haben.

Die jungen Männer hatten bei ihren Anrufen in der Taxi-Zentrale jeweils eine lukrative Fahrt zu einem weit entfernten Ziel in Aussicht gestellt.

Die Taxifahrer waren daraufhin zur angegebenen Adresse gefahren, ausgestiegen und hatten an der Haustür geklingelt. In dieser Zeit sollen die Mitglieder der Bande jeweils binnen weniger Sekunden die Fenster der Taxis jeweils mit einem Nothammer eingeschlagen und die Geldbörse der Taxifahrer gestohlen haben. Die Polizei kam den jungen Männern schließlich auf die Spur, nachdem einer von ihnen in der Taxi-Zentrale angerufen und dabei vergessen hatte, seine Rufnummer zu unterdrücken.

Am Mittwochmorgen hatte die Polizei gleichzeitig die sieben Wohnungen der Tatverdächtigen durchsucht. Dabei wurde Beweismaterial sichergestellt. Die Männer schweigen zu den Tatvorwürfen. Da sie alle einen festen Wohnsitz haben, wurden sie nach ihrer Vernehmung wieder entlassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert