Schwule ehren DFB-Chef Zwanziger

Letzte Aktualisierung:

Köln. Der Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB), Theo Zwanziger (64), hat am Samstag in Köln die Kompassnadel des Schwulen Netzwerks NRW erhalten.

Zur Begründung hieß es, Zwanziger unterstütze schwul-lesbische Fußball-Fanclubs und beteilige sich an Aktionsabenden gegen Homophobie. Außerdem finanziert der DFB Flugblätter gegen die Diskriminierung von Schwulen und Lesben. „Wir werden nicht alle Vorurteile ausräumen können, aber wir haben eine große Chance”, sagte Zwanziger.

Köln steht an diesem Wochenende wieder ganz im Zeichen des Christopher Street Day (CSD). Zur Parade am Sonntag werden mindestens 500.000 Zuschauer erwartet. Mit dem bunten Spektakel wollen Schwule und Lesben für die Gleichberechtigung Homosexueller eintreten. Unter dem Motto „Unsere Freiheit hat Geschichte. 40 Jahre CSD” werden rund 90 Wagen und Gruppen mit insgesamt zwischen 15.000 und 20.000 Teilnehmern durch die Innenstadt ziehen und das 40-jährige Jubiläum des CSD feiern.

Der katholische Kurienkardinal Walter Kasper kritisierte in einem Gespräch mit der „Rheinischen Post” (Samstagsausgabe) das „Zur-Schau-Stellen, diese Propaganda bei den Christopher-Street-Days”.

Der SPD-Vorsitzende Franz Müntefering, der 2006 mit der „Kompassnadel” ausgezeichnet wurde, sagte am Samstag in Köln, die zentrale Idee des Grundgesetzes laute: „Wir sind nicht gleich, aber wir sind gleich viel wert.” Preisträgerin der „Kölner Lesben- und Schwulentrophäe” ist in diesem Jahr die Entertainerin Hella von Sinnen. Die 50-Jährige wurde für ihren Einsatz im Kampf um Schwulen- und Lesbenrechte sowie in der HIV-Prävention geehrt.

Der CSD wird jeden Sommer weltweit gefeiert und erinnert an den ersten großen Aufstand von Homosexuellen im Juni 1969 in der Christopher Street in New York.


Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert