Düsseldorf - Schüler bei Frage nach einheitlicher Schulkleidung uneins

Whatsapp Freisteller

Schüler bei Frage nach einheitlicher Schulkleidung uneins

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Bei der Frage nach einer einheitlichen Schulkleidung bleiben die Schüler in NRW offenbar gespalten.

Nach einer Umfrage der Fachhochschule Münster für das Elternmagazin „Schulzeit” plädieren lediglich 50,6 Prozent von knapp 18.000 befragten Jungen und Mädchen für eine einheitliche Schulkleidung, wie Schulministerin Barbara Sommer (CDU) am Freitag in Düsseldorf mitteilte.

Insgesamt beteiligten sich den Angaben zufolge Jungen und Mädchen von der 5. bis zur 13. Klasse aller Schulformen an der Befragung. Die Befürworter hätten eine klare Vorstellung, wie ihre Schulkleidung aussehen soll: Der Großteil (74 Prozent) würde einen Freizeitlook mit T-Shirt, Poloshirt und Pullover bevorzugen.

Lediglich 23 Prozent würden sich laut Umfrage für Hemd, Anzug und Krawatte entscheiden. Dass auch Lehrer Schulkleidung tragen sollen, befürworten knapp 62 Prozent.

In dem im Jahr 2006 in Kraft getretenen Schulgesetz ist vorgesehen, dass Schulen einheitliche Kleidung einführen können, wenn die Schulkonferenz mit den Stimmen aller Schülervertreter zustimmt. Bei einer Umfrage des Instituts TNS Emnid für die „Schulzeit” im vergangenen Herbst hatten 66 Prozent der Eltern angegeben, sie würden die Einführung einer einheitlichen Schulkleidung „eher befürworten”.

„Schulzeit” ist das Elternmagazin des nordrhein-westfälischen Schulministeriums. Die aktuelle dritte Ausgabe wird in diesen Tagen von den Schulen an alle Schüler der Grundschule und der Unter- und Mittelstufe der weiterführenden Schulen verteilt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert