Düsseldorf - Schlemmermarkt und Bierbörse: Was ist los am Wochenende in NRW?

Whatsapp Freisteller

Schlemmermarkt und Bierbörse: Was ist los am Wochenende in NRW?

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Auch am kommenden Wochenende ist in NRW wieder einiges los, nachfolgend eine Auswahl.

Wassenberg

Rund um den Roßtorplatz in Wassenberg (Kreis Heinsberg) wird am Wochenende (13. bis 15. August) mit erlesenen Zutaten gekocht. Austern, Lachs, Champagner und feine Weine stehen laut Veranstalter auf der Speisekarte beim „Schlemmermarkt Rhein-Maas”. Am Herd stehen unter anderem Achim Eisenberger, Rainer Hensen und Christopher Willbrand. Am Freitag ist der Markt von 18 bis 24 Uhr geöffnet, am Samstag von 17 bis 24 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr. (http://www.schlemmermarkt-wassenberg.de)

Duisburg

Im Strandbad in Duisburg-Wedau findet am Samstag (14. August) das „Soul am See”-Festival statt. Für 16 Euro (20 Euro an der Abendkasse) gibt es ab 18.30 Uhr Auftritte von Coco Roadshow, Stefanie Heinzmann und Brixtonboogie. (http://www.soul-amsee.de).

Leverkusen

Die laut Veranstalter größte Bierbörse der Welt macht von Freitag (13. August) bis Montag (16. August) Station in Leverkusen-Opladen. Neben rund 1000 Biersorten aus aller Welt wartet auf die rund 300.000 erwarteten Besucher ein umfangreiches Rahmenprogramm. Auf der Bühne stehen unter anderem Guildo Horn und die orthopädischen Strümpfe und die Spider Murphy Gang. Die Bierbörse ist täglich von 15 bis 24 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist das Gelände „An der Schusterinsel”. (http://www.bierboerse.de)

Xanten

Am Wochenende beginnen in Xanten die 28. Sommerfestspiele. Im Amphitheater im Archäologischen Park wird am Freitag (13. August) und Samstag (14. August) um 20.30 Uhr die Oper „Turandot” von Giacomo Puccini aufgeführt. Am Sonntag (15. August) findet die Galanacht der Oper statt. Karten kosten zwischen 53 und 88 Euro. (http://www.sommerfestspiele.net).

Haltern am See

Am Samstag (14. August) wird Haltern am See zum Paradies für Bücherwürmer. Beim 32. Halterner Büchermarkt werden rund 80 bis 100 Buchhändler, Antiquariate und private Händler ihre Bücher auf dem Marktplatz feilbieten. Der Markt findet vom 9 bis 16 Uhr statt. (http://www.haltern-am-see.de).

Bonn

Das Konzept der Internationalen Stummfilmtage in Bonn ist die Kombination von jahrzehnte alten schwarz-weiß Filmen mit klassischer Live-Musik. Am Freitag (13. August) läuft im Arkadenhof der Universität Bonn um 21 Uhr „So ist Paris”, um 22.30 Uhr „Königin der Vagabunden”. Am Samstag (14. August) ist um 21 Uhr „Der Geisterzug” zu sehen, ab 22.30 Uhr „Der blaue Express”. Am Sonntag (15. August) läuft ab 21 Uhr „Die Filmprimadonna” und im Anschluss „Der Kameramann”. (http://www.film-ist-kultur.de).

Dortmund

Am Samstag (14. August) sollen 60.000 Kerzen, Lampen und Lampions den Westfalenpark in Dortmund erhellen. Als Rahmenprogramm beim „Lichtfest” sind Clowns, Artisten und andere Spaßmacher angekündigt. Zum Abschluss gibt es ein Musik- und Höhenfeuerwerk. Erwachsene zahlen acht Euro, Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Für Gruppen gibt es Sondertarife. (http://www.westfalenpark.dortmund.de)
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert