Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

„Schlecker”-Räuber legt Geständnis ab

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Wegen einer Serie von Überfällen auf „Schlecker”-Drogeriemärkte und auf ein Hotel muss sich seit Mittwoch ein 35-jähriger Mann vor dem Düsseldorfer Landgericht verantworten.

Dem Taxifahrer werden nach Justizangaben neun Taten zwischen Juni und August 2009 zur Last gelegt. Dabei soll er rund 4500 Euro erbeutet haben.

Zum Prozessauftakt legte der Angeklagte ein Geständnis ab. Er gab an, er habe Schulden gehabt und sei von Kokain abhängig gewesen. Die finanzielle Situation sei ihm „völlig über den Kopf gewachsen”. Viele der Überfälle hatte der zweifache Familienvater in unmittelbarer Nähe seiner Wohnung in der Düsseldorfer Innenstadt begangen.

Obwohl er bei seinen Taten nicht maskiert war, wurde er erst nach mehreren Monaten gefasst. Dem Angeklagten drohen bis zu 15 Jahre Gefängnis. Das Urteil soll am 23. Februar verkündet werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert