RWTH schreckt Plagiatoren ab

Von: abt
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Namhafte Politiker, die an der RWTH ihren Doktor gemacht hätten, sind zwar nicht bekannt. Auch ist in Aachen noch kein gewöhnlicher Doktorand beim Abschreiben erwischt worden, wie jetzt ein Arzt an der Uni Münster.

Aber für alle Fälle und schon aus Gründen der Abschreckung will sich die Hochschule nun auch eine Software zulegen, mit deren Hilfe man Plagiate aufspüren kann, und zwar in jeder Fakultät.

Zunächst ein Jahr lang, hat das Rektorat beschlossen, sollen drei verschiedene Produkte getestet werden. Danach werde das beste davon ausgewählt und so installiert, dass „grundsätzlich jeder Interessent” an der RWTH darauf zugreifen kann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert