RWTH ganz vorne bei Deutschland-Stipendium

Von: kna
Letzte Aktualisierung:
RWTH Aachen
Die meisten Stipendiaten gab es den Angaben des das Statistische Landesamt an der RWTH Aachen. Foto: dpa

Düsseldorf/Aachen. Etwa 11.000 Studenten haben 2012 bundesweit ein Deutschlandstipendium erhalten. Mehr als jedes dritte Stipendium floss dabei nach NRW, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte. 3875 Studierende an 46 NRW-Hochschulen profitierten von dieser einkommensunabhängigen Förderung. Die meisten Stipendiaten gab es den Angaben zufolge an der RWTH Aachen (558).

Das monatliche Fördergeld von 300 Euro wird jeweils zur Hälfte aus öffentlichen Mitteln vom Bund und von privaten Förderern finanziert. Das 2011 eingeführte Deutschlandstipendium soll Studierende und Studienanfänger, deren Werdegang herausragende Leistungen erwarten lässt, finanziell unterstützen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert