Mönchengladbach - Rollerfahrer konnte nur mit Füßen bremsen

CHIO-Header

Rollerfahrer konnte nur mit Füßen bremsen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Mönchengladbach. Ohne Licht, ohne Bremsen und ohne Führerschein ist ein Rollerfahrer in Mönchengladbach von der Polizei erwischt worden. Als Beamte den 35-Jährigen anhalten wollten, konnte er nur mit „heißen Sohlen” bremsen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, machte der Mann von Anfang an kein Geheimnis aus den Mängeln an seinem Zweirad. Bei der Überprüfung des Rollers durch die Beamten erwiesen sich beide Bremshebel als völlig untauglich.

Die für den Roller nötige Fahrerlaubnis besaß der Angehaltene auch nicht. Er durfte mit dem Roller nicht weiterfahren, und außerdem wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Homepage wurde aktualisiert