Köln - Riesenfeuerwerk „Kölner Lichter” mit Besucherrekord

Riesenfeuerwerk „Kölner Lichter” mit Besucherrekord

Letzte Aktualisierung:

Köln. So viele Menschen wie noch nie haben am Samstagabend das Feuerwerkspektakel „Kölner Lichter” entlang des Rheins bestaunt.

Nach Angaben der Veranstalter säumten 900 000 Besucher das Rheinufer, um bei dem spektakulären Schauspiel zwischen Hohenzollern- und Zoobrücke dabei zu sein. In diesem Jahr ließ es Veranstalter Werner Nolden bereits zum zehnten Mal seit 2000 am Kölner Himmel richtig krachen.

Bei idealen Wetterbedingungen mit wenig Wind und fast wolkenlosem Himmel begann das pyrotechnische Schauspiel mit dem traditionellen Schiffskonvoi. 50 festlich beleuchtete Boote fuhren von Porz aus in Richtung Innenstadt. Begleitet wurden sie von sechs Begrüßungsfeuerwerken, zwei bengalischen Feuern und einer halben Million Wunderkerzen, die an die Besucher an den Rheinufern verteilt worden waren.

Zu den Höhepunkten zählte das knapp 30-minütige Hauptfeuerwerk vor dem Tanzbrunnen, das in diesem Jahr unter dem Motto „Best of” stand. Dabei wurde unter anderem ein Feuerwerk an einer etwa 20 Meter hohen, über dem Rhein schwebenden Nachbildung des Kölner Doms,entzündet.

Für die Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten ging das Spektakel unspektakulär zu Ende. Lediglich zwei Menschen mussten von Feuerwehr und DLRG aus dem Rhein gefischt werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert